3:1 (22:25, 25:21, 25:19, 25:9) gewonnen

Auch gegen die junge Mannschaft vom TV Werne, haben wir uns anfangs sehr schwer getan. Im ersten Satz kamen wir leider nicht richtig ins Spiel. Wir haben insgesamt sehr viele Angaben verschlagen und konnten dadurch keinen Druck beim Gegner erzeugen. Der wiederum spielte sehr stark und hat uns im Angriff einige Probleme bereitet. Der 1. Satz ging daher verdient an die Mädels vom TV Werne.

Der 2. Satz verlief dann sehr ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Erst gegen Ende des Satzes gelang es uns einen kleinen Vorsprung herauszuspielen, der uns die entsprechende Sicherheit gab, um den Satz dann zu gewinnen.

Der gewonnene Satz löste unsere Anspannung, sodass wir im 3. und insbesondere im 4. Satz das Spiel klar für uns bestimmt haben. Angaben, Angriffe sowie der Block waren wieder konstant und auch die Annahme klappte.

Letztendlich haben wir uns aus einem Tief herausgespielt und die entscheidenden 3 Punkte eingefahren. Wie wichtig dies war, zeigt die Niederlage unseres direkten Verfolgers TVG Kaiserau, die in Soest 3:2 verloren haben. Dadurch haben wir unseren ersten Platz zunächst gefestigt und freuen uns nun auf unser nächstes Heimspiel, am Sonntag, gegen den OSC Hamm.

Verwandte Beiträge

News

Schnupperstunde beim Kangoo – Jumps

Zu Ende gehüpft und doch nicht vorbei! Am Freitag, den 16.02.2018 ab 18:00 Uhr, bietet sich eine neue Gelegenheit, Kangoo Jump beim TuS Weddinghofen 1959 e.V. auszuprobieren. Nach zehn erfolgreich gehüpften Stunden, in denen verschiedene Weiterlesen …

News

Schnupperstunde Step Aerobic

Am Donnerstag, dem 01.März 2018 findet von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr wieder eine Schnupperstunde für unseren neuen Step Aerobic Kurs statt. Bei Gefallen könnt ihr dann an den darauffolgenden Donnerstagen in 10 Trainingseinheiten mit Weiterlesen …

Bezirksklasse

11. Saisonspiel gegen OSC Hamm II

3:0 (25:8, 25:17, 25:11) gewonnen Wie in den letzten Spielen auch, gingen wir als Favorit in das Spiel. Weddinghofen als Tabellenführer, Hamm als Vorletzter in der Staffel. Dieses Mal verlief die Begegnung aber so, wie Weiterlesen …