keyvisual



Aktuell
Termine
Übungsleiter
Sportgruppen
Hallenzeiten
Volleyball
1. Damen (BK)
A-Jugend I
A- Jugend II
B-Jugend
Mixed Hobby
Herren Hobby
D Jugend
Spielberichte
Bilder der Spiele
Diashow
Berichte/Bilder
Geschichte
Vorstand
Satzung
Mitglied werden
Links
Impressum

Saison 2016/2017

09.04.2017(jk):

 

Was für ein schöner Saisonabschluss!
Am heutigen Sonntag gewann unsere Damenmannschaft 3:0 gegen den Aufsteiger EVC Massen II. Die Sätze wurden jeweils knapp gewonnen (28:26, 29:27, 25:22).
Alle Spielerinnen haben heute ihren Spieleinsatz erhalten.
Wir beenden die Saison mit dem 3. Tabellenplatz.
Dem EVC Massen wünschen wir viel Erfolg in der Bezirksliga!

 

02.04.2017(jk):

Das vorletzte Saisonspiel gegen den Königsborner SV konnte die Damenmannschaft vom TuS Weddinghofen am Samstag 3:0 für sich entscheiden.

 

Alle drei Sätze begannen auf Augenhöhe, zum Teil sogar mit einem Punktrückstand, welcher durch Annahmefehler entstanden ist. Immer wieder haben sich unsere Spielerinnen auf einen Punktgleichstand heran gekämpft. Anschließend aber auch unnötige Fehler und somit Punkte verschenkt. Erst am Ende aller drei Sätze gelang es unseren Spielerinnen sich klar von Königsborn abzusetzen. 

 

 

24.03.2017(jk):

Was für ein Heimspieltag heute- wir wussten ja bereits, dass wir auf eine komplett andere Mannschaft des TV Wernes treffen würden, aber das es so ein spannendes Spiel wird, hätte niemand vorher gedacht.

Unseren Spielerinnen fiel es schwer ins Spiel zu kommen, sodass der erste Satz zunächst klar an den TV Werne ging.

Doch dann konnten unsere Spielerinnen wieder punkten und ihr Können unter Beweis stellen. Die Sätze 2 und 3 gingen somit an den TuS. Im vierten Satz konnten die Mädels einige spektakuläre Ball-Rettungs-Aktionen zeigen, doch die sonst zu hohe Fehlerquote führte zum Satzverlust. In einem spannenden fünften Satz erkämpfte sich unsere Damenmannschaft schließlich den verdienten 3:2 Sieg.

 

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Zuschauern, vor allem bei unserem Vereinsnachbarn. Die zweite Damenmannschaft des SuS Oberadens sorgte heute für ordentlich Stimmung in der Halle und hat uns damit tatkräftig unterstützt.

 

  

12.03.2017(jd):

Am 12. März hat unsere Damenmannschaft 3:1 gegen den Lüner SV gewonnen. 

Im ersten Satz mussten unsere Spielerinnen zunächst ins Spiel kommen und konnten den Satz schließlich 25:22 gewinnen. Im zweiten Satz zeigte die Mannschaft eine gute Leistung und gewann mit 25:13. Nach 2 Spielerwechseln zu Beginn des dritten Satzes war dann allerdings "der Wurm drin" und der Satz ging mit 14:25 Bällen an den Lüner SV. Mit der Startaufstellung wurde der vierte und beste Satz dann mit 25:10 Bällen gewonnen. 

 

Fazit: 3 Punkte in einem Spiel mit Licht, aber auch Schatten.

 

 

11.02.2017(jd):

Am Samstag hat unsere Damenmannschaft durch einen Sieg gegen den Tabellendritten Holzwickede einen Tabellenplatz gut gemacht und rutscht auf Tabellenplatz 4 vor.
Insgesamt zeigten unsere Spielerinnen eine gelungene Partie mit viel Team- und Ehrgeiz.
Nachdem der erste Satz gewonnen wurde, gerieten unsere Spielerinnen im zweiten Satz durch mehrere Annahmefehler deutlich in den Rückstand. Es gelang ihnen, sich wieder ran zu kämpfen, nur leider ging der Satz dann unglücklicherweise 24:26 an Holzwickede. Im dritten und vierten Satz konnten wir dann erneut ein starkes Spiel mit vielen guten Aktionen zeigen, vor allem Michelle Wetter, Madita Tebbe und Valerie Hoffmann konnten ihre Angriffe gezielt platzieren. Das Spiel endete somit mit einem 3:1 Sieg!

 

15.01.2017(jd):

Im ersten Rückrundenspiel gegen unseren Nachbarn den SuS Oberaden zeigten unsere Spielerinnen zwar keine Glanzleistung, konnten das Spiel aber dennoch 3:0 gewinnen. Alle Spielerinnen erhielten heute ihren Spieleinsatz. Den ersten Satz konnte der TuS nach langem hin und her dann zu 19 gewinnen. Der stärkste Satz war der zweite mit 25:16 Bällen. Im dritten Satz gerieten unsere Spielerinnen immer wieder, zum Teil deutlich in den Rückstand. Starke Nerven und ein ständiger Kampf reichten letztendlich zu einem 26:24.

 

04.12.2016(jd):

Am Samstag hat unsere Damenmannschaft 3:0 gegen den TV Werne II gewonnen. Unsere Spielerinnen waren den Spielerinnen vom TV Werne klar überlegen. Michelle Wetter überzeugte unteranderem mit mehreren langen Aufschlagsserien. Letztendlich dauerte das Spiel gerade mal 50 min, dem TV Werne gelang es lediglich 26 Punkte zu erzielen. Sätze 25:7, 25:9 und 25:10.

 

 

27.11.2016(jd):

Am Samstag, den 26.11.16, konnte unsere Damenmannschaft 3:0 gegen den
Lüner SV II gewinnen. Die ersten beiden Sätze wurden klar mit jeweils 25:15 gewonnen. Im Dritten Satz, nach 2 erfolgten Spielerwechseln, gelang es der Mannschaft zunächst nicht, die in den ersten beiden Sätzen gezeigte Leistung, fortzusetzen. Unsere Mannschaft geriet in den Rückstand und es stand plötzlich 23:17 für den Lüner SV. Vivien Hoffmann gelang es dennoch bei den Aufschlägen die Nerven zu bewahren und ersparte der Mannschaft einen weiteren Satz.

 

30.10.2016(jd):

Am 4. Spieltag hat unsere Damenmannschaft auswärts eine Niederlage gegen den VV Holzwickede hinnehmen müssen und verlor das Spiel mit 1:3. 

Der erste Satz fühlte sich an, als sei es der Entscheidungssatz. Unsere Mädels konnten diesen nach einem Nervenkrimi mit 32:30 Punkten für sich entscheiden.

Ab dem 2. Satz gelang es Holzwickede immer wieder mit einem deutlichen Punktunterschied in Führung zu gehen. Der TuS konnte sich mit viel Mühe mehrfach wieder ran kämpfen. Vivien Heller, welche nach einem längeren Auslandsaufenthalt ihr erstes Saisonspiel bestritt, konnte im 2. Satz acht Punkte durch eine Aufschlagsserie erzielen. Die Eigenfehlerquote im Team konnte insgesamt aber nicht ausreichend genug unter Kontrolle gebracht werden. Durch eine unsichere Annahme und Abwehr, ließ sich der Angriff anschließend nicht klar positionieren.

 

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Mannschaftsleistung unter dem sonst möglichen Spielniveau geblieben ist und das Spiel deshalb verloren wurde!

 

23.10.2016(jd):

Am 8. Oktober hat unsere 1. Damenmannschaft eine starke Leistung gezeigt, welche jedoch am Ende nur mit einem Punkt belohnt wurde.

Unsere Spielerinnen gingen in dem Spiel gegen den TVG Kaiserau deutlich mit 2:0 in Führung. Unsere Angriffe konnten gut platziert werden und unser Blockspiel passte in den meisten Situationen. Kaiserau gelang es erst ab dem dritten Satz ins Spiel zu kommen, sodass es ab diesem Moment ein Spiel auf Augenhöhe war. Leider war das Glück ab da an nicht auf unserer Seite, sodass unsere 1. Damenmannschaft das Spiel schließlich 2:3 verloren hat.

  

25.09.2016(jd):

Nach einem erfolgreichen Saisonauftakt am vergangenen Wochenende gegen den SuS Oberaden, konnte die erste Damenmannschaft vom TuS Weddinghofen auch heute wieder 3 Punkte erzielen.
Das Spiel gegen den GSV Fröndenberg II haben unsere Spielerinnen 3:0 gewonnen. Vom Gegner kam wenig Widerstand, sodass die Sätze zu -5, -7 und -15 Punkten gewonnen wurden.
Somit klettert unsere Damenmannschaft vorerst an die Tabellenspitze!

 

13.09.2016(sw): Spielbericht der weiblichen A-Jugend 2

 

Am 11.09.16 war es endlich soweit, für unsere zweite A Jugend startet die neue Saison. Die Mannschaft wurde neu geformt. Sie besteht aus Spielerinnen die bereits in der vergangenen Saison gespielt haben und Spielerinnen aus unserer B Jugend, die zusätzlich zur U18 Liga auch in unserer Altersklasse starten. Mit dieser tollen Truppe hoffen wir auf spannende Spiele.

 

Das erste Spiel der Saison war direkt ein ganz besonderes. Die Spielerinnen traten nämlich gegen unsere erste A Jugend an. Ein Spiel Freundin gegen Freundin. Das hieß aber nicht, dass man sich zurückhielt. Es wurde der anderen Mannschaft jedoch nichts geschenkt und alles versucht um zu Punkten. Trotz aller Bemühungen, konnten wir die Sätze leider nicht gewinnen. Das Spiel ging schlussendlich 2:0 in Sätzen für unsere erste A Jugend aus.

 

Im zweiten Spiel, gegen den Nachbarn SuS Oberaden, wurde noch einmal die Konzentration gesammelt. Durch eine gute Mannschaftsleistung und hin und wieder ein Quäntchen Glück, konnten wir den ersten Satz mit 25:22 für uns entscheiden. Im zweiten Satz setzte der SuS Oberaden unsere Annahme, mit starken Aufschlägen unter Druck, gegen die wir leider keine Lösung finden konnten. Der SuS entschied den zweiten Satz mit 25:14 für sich. Jetzt ging es in den dritten Satz. Der SuS setzte uns wieder mit konstanten Aufschlägen unter Druck was zwischenzeitlich zu einem Punktestand von 8:1 für den SuS führte. Nach dem Seitenwechsel raufte sich die Mannschaft wieder zusammen, vor allem angetrieben durch die 

guten Aufschläge von Gizem Akbulut. So konnten wir, den Punktestand auf 13:13 ausgleichen. Beide Mannschaften kämpften um die letzten Punkte. Am Ende konnte sich der SuS, mit einem Endstand von 16:14 durchsetzen und das Spiel mit 2:1 für sich verbuchen.

 

Unsere zweite A Jugend hat einen guten Start in die Saison hingelegt und lässt auf einiges Hoffen. Ein zusätzliches Lob an Tatjana Raisig und Gizem Akbulut, die beide im Laufe des Tages umgeknickten und sich nach einer Pause, wieder aufs Spielfeld begeben haben. Wir werden weiterhin fleißig trainieren und freuen uns auf die nächsten Spiele.

 

 

Ein großer Dank geht an die vielen Zuschauer, Familie und  Freunde die so zahlreich erschienen sind. Selten haben wir die Halle so gut gefüllt gesehen. Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen, es warten noch weitere Heimspiele! Bilder

 

 

 

13.09.2016(vh):

Spielbericht der U-14 Mannschaft

 

Am Samstag, den 10.09.2016 startete unsere D-Jungend Mixed zum aller ersten Mal in die Saison.

Sowohl die Spieler, als auch die Trainer, waren ziemlich aufgeregt und konnten sich dadurch, dass das erste Spiel gepfiffen wurde erstmal einen Überblick über die Leistungen der anderen Mannschaften verschaffen.

Leider ging das erste Spiel gegen den TV Dortmund Mengen jeweils 25:14 verloren. Das zweite Spiel, gegen den TV Hörde Jungen, ging im ersten Satz 25:08 und im zweiten Satz 25:16 verloren. Die Spielerinnen  und Spieler des TuS Weddinghofen, zeigten jedoch keine Spur von Enttäuschung. Stattdessen freuten sie sich, über jeden geglückten Aufschlag und jeden erfolgreichen Spielzug. Stolz auf Ihre gute Leistung und ihre neu gewonnenen Erfahrungen ging die Mannschaft vom Feld.

Ein besonderer Dank geht an die vielen Eltern und Freunde, die mit Anfeuern und Klatschen viel Unterstützung boten. Durch die vielen Zuschauer ergab sich an dem Samstagmorgen noch eine weitere Besonderheit: Es befanden sich unter den Zuschauern ganze fünf Generationen TuS Weddinghofen Volleyballer.

 

 

13.09.2016(sr): Spielbericht der weiblichen A-Jugend 1

  

Am Sonntag, den 11.09.2016, fand der erste Spieltag unserer ersten A Jugend in der neuen Saison statt. Knapp vor Spielbeginn fing die Halle an, sich mit Zuschauern, welche gute Stimmung mitgebracht haben, zu füllen.

 

Um 15 Uhr begann das erste Spiel, TuS Weddinghofen A-Jugend 1 gegen TuS Weddinghofen A-Jugend 2. Unsere Mannschaft dominierte das Spiel, wobei die A2 ebenfalls alles gab um dagegen zu halten.
Da wir fast vollzählig waren, mit Ausnahme von Emilia Schmoling, konnten im zweiten Satz alle Spieler einmal komplett gewechselt werden, sodass jeder die Chance hatte zum Zuge zu kommen.
Am Ende gewann unsere erste A Jugend mit 2 zu 0 Sätzen gegen die zweite A Jugend.
Es schien letztendlich für beide Seiten schön zu sein, mit der befreundeten Mannschaft in die Saison zu starten!

Auch das Spiel gegen SuS Oberaden konnten wir, durch gute Leistungen, mit 2:0 Sätzen für uns entscheiden. Besonders hervorzuheben sind vor allem Zara Öztürk und Eileen Dreisbach, die trotz Verletzungen motiviert weitergespielt haben! Obwohl die Stimmung sich zum Ende hin etwas abbaute, erhielten wir weiterhin Unterstützung und freuten uns das Spiel als Tagessieger zu beenden.

Wir bedanken uns sehr für die zahlreichen Unterstützer und Spenden, die Halle ist aus allen Nähten geplatzt und wir freuen uns schon auf die nächsten Heimspiele!

  

Saison 2015/2016

19.03.2016(jd):

 

 Heute hat unser letztes Spiel gegen den CJVM Heeren in Oestereiden stattgefunden. Zunächst hat Oestereiden 3:0 gegen Massen verloren und war damit weiter auf dem Relegationsplatz Richtung Abstieg. Heeren belegte zu dem Zeitpunkt einen direkten Abstiegsplatz und musste somit gegen uns gewinnen um mit Oestereiden die Tabellenplätze zu tauschen. Der CVJM ging mit Topbesetzung und vielen mit angereisten Fans in das Spiel. Die Fans trommelten und machten soviel Stimmung, dass man sein eigenes Wort in der Halle nicht mehr verstand. Für den TuS Weddinghofen war das Spielergebnis nicht mehr entscheidend, der Klassenerhalt war längst geschafft. Wir reisten mit lediglich 6 Spielerinnen an, von denen Maria Funk außerdem eine ungewohnte Position spielen musste. Der erste Satz ging knapp zu 22 Punkten verloren. Doch dann konnten wir die folgenden 3 Sätze gewinnen, eine tolle Mannschaftsleistung von Maria Funk, Amelie Tietz, Ricarda Grae, Michelle Wetter, Vivien Hoffmann und Ilka Heitmann.

 

 

06.03.2016(jd):

 

In dem heutigen Sonntagsspiel haben unsere Spielerinnen gegen den Außenseiter Lüner SV klar 3:0 gewonnen. Der Lüner SV konnte kaum Widerstand leisten und verlor die Sätze zu 7 und zweimal zu 5 Punkten. Somit konnte der TuS Weddinghofen als Tabellensechster die aktuelle Spielklasse halten. Da der Sus Oestereiden heute 3:1 verloren hat, ist der letzte Spieltag am 19. März für den TuS nicht mehr entscheidend. Heeren und Oestereiden kämpfen gegen den direkten Abstieg und hoffen beide auf den Relegationsplatz (7. Tabellenplatz).

 

 

28.02.2016(jd):

  

Das heutige Sonntagsspiel gegen den OSC Hamm hat unsere 1. Damenmannschaft 3:1 verloren. Nur mühsam kamen unsere Damen in das Spiel, der 1. Satz ging deutlich, der 2. Satz knapp an den Gegner. Erst im dritten Satz passte bei unseren Spielerinnen alles, sodass der Satz 25:15 gewonnen wurde. Zu loben ist die gute Ballannahme und die starke Abwehr unteranderem von Michelle Wetter. Der vierte Satz startete mit einem Rückstand und auch im Verlauf lag Hamm meistens mit 2 Punkten vorn. Lange Ballwechsel dominierten das Spiel. Die Abwehr gelang gut, allerdings konnte der Angriff nicht konsequent genug durchgesetzt werden, sodass Hamm punktete und der letzte Satz 25:20 verloren ging. Insgesamt aber kein schlechtes Spiel. Es fehlten Maj-Britt Desinger und Nikola Hoffmann.

 

 

20.02.2016(jd):

 

Heute hat unsere 1. Damenmannschaft verdient 3:0 gegen den SuS Oestereiden II gewonnen. Wichtige 3 Punkte um wieder auf den 6. Tabellenplatz hochzurutschen.

Nach einem super ersten Satz, mussten sich unsere Spielerinnen den 2. Satz schon etwas härter erkämpfen. Im dritten Satz ging der Gegner sogar ab Mitte des Satzes in Führung und es stand zum Ende 23:20 für Oestereiden. Mit etwas Glück patzte der Gegner, sodass wir auf 23:23 ausglichen. Die letzten 2 Punkte zum Sieg wurden dann konzentriert erspielt. Insgesamt eine gute Mannschaftsleistung. Es fehlten Maria Funk und Nikola Hoffmann. 

 

14.02.2016(jd):

 

In dem heutigen Nachholspiel gegen den SLC Bockum-Hövel mussten sich unsere Spielerinnen 3:0 geschlagen geben. Der Tabellenführer gewann den 1. Satz klar zu 11 Punkten. Bis zum Spielstand 10:10 konnten unsere Spielerinnen mithalten, doch dann schafften Sie es, aufgrund von Problemen in der Ballannahme, lediglich noch einen Punkt zu erspielen. Der 2. Satz ging knapp mit 25:23 Punkten an den Tabellenführer. Eine erspielte Führung zu Beginn und Satzmitte konnte zum Ende hin nicht gehalten werden, aufgrund einiger Eigenfehler in der Ballabwehr und Absprache. Auch Satz 3 ging anschließend 25:20 verloren. Es fehlten Diagonalspielerin Maria Funk und Kapitän Alina Pohlmann.

  

08.02.2016(jd):

  

In dem heutigen Sonntagsspiel mussten sich unsere Spielerinnen gegen den TVG Kaiserau 3:1 geschlagen geben. Der erste Satz ging deutlich mit unter 10 Punkten an Kaiserau. Eine starke Aufschlagsserie des Gegners konnte nicht unter Kontrolle gebracht werden. Den zweiten Satz konnten unsere Spielerinnen dann mit gewohnter Leistung und guter Konzentration klar für sich entscheiden. Sätze 3 und 4 wurden dann unglücklich, teilweise mit klarer Führung zwischendurch, verloren. Anwesend waren heute nur 6 Spielerinnen, sodass das Spiel wenig variiert werden konnte. Es fehlten Ricarda Grae, Vivien Hoffmann, Maj-Brit Desinger und unser Kapitän Alina Pohlmann (verletzungsbedingt).

 

 24.01.2016(jd):

 

 In dem heutigen Sonntagsspiel hat unsere 1. Damenmannschaft gegen den EVC Massen 3:0 verloren. Massen startete als Favorit in das Spiel und gewann den 1. Satz deutlich 25:8. Es kam kaum eine gute Ballannahme zustande. Im 2. und 3. Satz nach einigen Änderungen in der Startaufstellung konnten unsere Spielerinnen 22 und 21 Punkte erzielen. Es wäre allerdings auch mehr drin gewesen, da wir im 2. Satz zunächst eine deutliche Führung aufgebaut hatten.
Es fehlte Maria Funk.

 

17.01.2016(jd):

 

 Das erste Rückrundenspiel haben unsere Spielerinnen auswärts 3:0 gegen den SuS Störmede gewonnen. Insgesamt eine gute Teamleistung mit etwas Glück an der ein oder anderen Stelle! Im zweiten Satz wurde ein Rückstand von 7 Punkten aufgeholt. Amelie Tietz hat die Nerven bewahrt und zeigte dabei eine lange Aufschlagsserie. Nicht mit dabei waren Mannschaftsführerin Alina Pohlmann und Außenangreiferin Nici Hoffmann.

 

13.12.2015(jd):

 

 Ein perfekter Spieltag liegt hinter uns. Die neuen Trikots gesponsert vom Opera in Kamen und die neuen Socken bezahlt vom Verein wurden im Auswärtsspiel gegen den CVJM eingeweiht. Der erste Satz ging zunächst knapp verloren, die weiteren Sätze konnten dann mit guter Leistung gewonnen werden. Dies bedeutet 3 wichtige Punkte und einen Tabellenplatz gut gemacht. Wir beenden die Hinrunde somit mit dem 6. Platz.

 

29.11.2015:(jd)

 

 Heute hat unsere 1. Damenmannschaft ihr Pflichtspiel gegen das Tabellenschlusslicht den Lüner SV 3:0 gewonnen. Alle Spielerinnen konnten eingesetzt werden.
Außerdem findet heute Abend unsere Weihnachtsfeier statt und es kann gefeiert werden, denn wir haben die 2 letzten Tabellen- und somit Abstiegsplätze endlich hinter uns gelassen.

 

22.11.2015:(jd)

  

Am 22.11.15 hat unsere 1. Damenmannschaft ihr Spiel gegen den OSC Hamm 3:1 gewonnen und somit 3 wichtige Punkte mit nach Hause genommen. Nachdem der 1. Satz verloren ging, haben unsere Spielerinnen im 2. Satz alles gegeben. Jeder einzelne hat Siegeswillen gezeigt und die Absprache untereinander hat endlich wieder perfekt gestimmt. Die spannenden Sätze drei und vier (28:26 und 25:23) wurden mit viel Nervenkitzel gewonnen.

 

15.11.2015:(jd)

 

 

Heute hat die 1. Damenmannschaft des TuS Weddinghofen 1:3 gegen den TuS Oestereiden verloren. Nach zu vielen Eigenfehlern und Abspracheproblemen in den ersten 2 Sätzen, konnten unsere Spielerinnen den dritten Satz dann für sich entscheiden. Im vierten Satz war die eigene Leistung dann erneut nicht ausreichend. Es fehlten Valerie Hoffmann über die Mitte, die Diagonalangreiferin Maria Funk und Maj-Britt Desinger über Außen.

 

29.10.2015:(jd)

  

Heute mussten sich unsere Spielerinnen 3:0 gegen den TVG Kaiserau geschlagen geben. Die Stärken aus dem letzten Spiel konnten nicht umgesetzt werden. Es passierten zu viele Eigenfehler und die Absprache untereinander hat nicht gut funktioniert. Die Sätze gingen verloren zu -23, -19 und -16.

 

25.10.2015:(jd)

 

Heute haben die Spielerinnen vom TuS Weddinghofen ihr erstes Saisonspiel verdient gewonnen. Der SLC Bockum-Hövel ging als Favorit in das Spiel und musste sich 2:3 geschlagen geben. In den ersten 2 Sätzen dominierten unsere Spielerinnen klar, Angriffe konnten durchgesetzt werden und unser Blockspiel war anders als in den ersten Spielen überzeugend. Der 3. und 4. Satz ging dann unnötig durch Eigenfehler in Annahme und Abwehr verloren. In einem spannenden 5 Satz hat uns unser Blockspiel in vielen Situationen gerettet und der Satz wurde 16:14 gewonnen. Sätze 25:23, 25:20, 23:25, 15:25, 16:14.

 

 

04.10.2015:(jd)

 

Am 3.10.15 unterlagen unsere Spielerinnen dem EVC Massen 0:3. Beim TuS waren deutliche Defizite bei der Ballannahme und -abwehr zu erkennen. Einige starke Aufschläge der Gegner bereiteten Probleme und auch das Blockverhalten unserer Spielerinnen war oft nicht aggressiv genug. Die Sätze gingen verloren zu -17, -12 und -19.

 

Saison 2014/2015 

14.03.2015:(jd)

Am 14. März musste sich der TuS Weddinghofen 1:3 gegen Kemminghausen geschlagen geben. Schon in der Hinrunde hatten unsere Spielerinnen nur knapp 3:2 gewonnen. Kemminghausen hat es geschafft seine Angriffe konsequent über die Hauptangreiferinnen durchzusetzen, sodass unsere Spielerinnen immer wieder in den Rückstand gerieten. Durch mangelnde Absprache und zu langsame Reaktionen in der Ballabwehr gelang es unseren Spielerinnen diesmal lediglich einen Satz zu erkämpfen.

 

08.03.2015:(jd)

Heute mussten sich die Spielerinnen vom TuS leider 2:3 gegen den sechsplatzierten Heeren geschlagen geben. Nach einem überzeugenden ersten Satz, wurden die Sätze 2 und 3 deutlich verloren. Im 4 Satz gelang es wieder mit einem deutlichen Punkteabstand zu gewinnen, doch im fünften Satz konnten dann leider nur 11 Punkte erzielt werden. Dieser Patzer heute ist nach dem echt starken Spiel letzte Woche nur schwer nachzuvollziehen. In letzter Zeit war das Training aufgrund der Abivorklausuren häufiger als sonst ausgefallen und auch die Trainingsbeteiligung insgesamt war schwächer.

 

01.03.2015:(jd) 

Das Spiel gegen Schwerte V haben unsere Spielerinnen zwar heute wie in der Hinrunde 3:0 verloren, allerdings war es diesmal eine Partie auf Augenhöhe. Insgesamt haben die Mädels vom TuS eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt. Die Sätze wurden verloren zu 20, 22 und 19.

 

15.02.2015:(jd)

Auch im Rückrundenspiel gegen den TuS Bönen mussten sich unsere Spielerinnen 0:3 geschlagen geben. Die Spielerinnen vom TuS Bönen haben es wieder einmal geschafft Ihre Angriffe klar durchzusetzen, wodurch unsere Abwehr häufig unsicher war und die daraus resultierenden Bälle nur schwierig präzise zugespielt werden konnten.

 

18.01.2015:(jd) 

Das Rückrundenspiel gegen den DJK SuS Brambauer haben unsere Spielerinnen 3:1 gewonnen. Nach Startschwierigkeiten und Abspracheproblemen im 1. Satz (verloren 19:25), konnten die Spielerinnen die Sätze 2-4 wieder klar für sich entscheiden. Die Sätze gewannen unsere Mädels mit mehreren guten Angabenserien und starken Angriffen zu -17/-17 und -16.

 

11.01.2015:(jd) 

Am 10. Januar gelang es den 1. Damen gegen unseren Nachbarverein TVG Kaiserau 3:0 zu gewinnen (25:22, 25:13, 27:25). Mehrmals musste ein Rückstand von mehr als 4 Punkten aufgeholt werden und auch im dritten Satz wurde es zum Schluss nochmal knapp. Die Spielerinnen haben insgesamt heute eine starke Mannschaftsleistung gezeigt, auch in Stresssituationen.

 

14.12.2014:(jd)

Heute das Spiel gegen Schwerte VI (Tabellenletzter) konnten unsere Spielerinnen mit einem eindeutigen 3:0 gewinnen. Alle anwesenden Spielerinnen kamen zum Einsatz. Das Ergebnis in Punkten hätte allerdings deutlich besser ausfallen müssen, da wir von vielen Eigenfehlern des Gegners profitiert haben. Auch die eigene Fehlerquote war heute zu hoch.

 

07.12.2014:(jd)

Das Spiel gegen Dortmund Kemminghausen konnten die Spielerinnen vom TuS 3:2 für sich entscheiden. Aber es war ein ganz schöner Kampf! Die Annahme funktionierte gut und auch die Schwachstellen des Gegners konnten teilweise gut genutzt werden. Die Absprache untereinander dagegen war oft schlecht, was auch damit zusammenhing, dass wir aufgrund mehrerer Abwesenheiten unsere Positionen verändern mussten, ohne dies vorher trainieren zu können. Michelle Wetter, Außenangreiferin, war zusammen mit Ilka Heitmann im Zuspiel.

 

23.11.2014: (jd)

Das Spiel gegen CVJM Heeren konnten unsere Spielerinnen 3:0 gewinnen, Bälle zu 20/21/20. Mit längeren Angabenserien und gut platzierten Angriffen konnte zu Beginn gepunktet werden. Allerdings profitierten wir auch von mehreren Eingenfehlern des Gegners und es gelang nicht immer, mit einem präzisen Angriff zu punkten. Dadurch kam es oft zu langen Ballwechseln, welche wir nur zum Teil gewinnen konnten. Insgesamt wäre ein deutlich höherer Sieg möglich gewesen.

 

09.11.2014: (jd)

In dem heutigen Spiel gegen den VV Schwerte 5 (Tabellenplatz 2) mussten sich die Spielerinnen vom TuS mit einem 0:3 geschlagen geben. Den 1. Satz verloren unsere Spielerinnen klar mit 8:25 Bällen, da es nicht gelang, sich auf das schnelle und variable Angriffsspiel der Schwerter Mannschaft einzustellen.
Die Ballannahme und Absprache funktionierte kaum fehlerfrei.
Im 2. und 3. Satz konnten sich unsere Spielerinnen verbessern und jeweils 20 Punkte erzielen. Punkten konnten die Spielerinnen vom TuS mit gezielt gepritschten Bällen auf die Positionen 1, 5 und 4 und mit einigen starken Angriffen.
Insgesamt allerdings konnte das übliche Leistungsniveau nicht abgerufen werden.

 

02.11.2014: (jd) In dem heutigen Sonntagsspiel gegen den Tabellenführer Tus Bönen mussten sich die Spielerinnen vom TuS Weddinghofen 0:3 geschlagen geben und haben somit ihre erste Saisonniederlage kassiert. Die Spielerinnen vom TuS Bönen konnten ihre Angriffe konstant stark durchsetzen, sodass die Abwehr und Sicherung beim TuS Weddinghofen häufig unsicher war und somit der eigene Angriff oft nicht präzise genug. Auch mit den Aufschlägen konnten unsere Spielerinnen nicht immer überzeugen (verloren zu -15/-17/-18).

 

25.09.2014: (jd) Der zweite Spieltag gegen Brambauer hätte nicht besser beginnen können. Es stimmte einfach alles, sodass die Mädels vom TuS mit einem klaren 2:0 in das Spiel starteten. Nach zwei Spielerwechseln im 3. Satz stimmte die Absprache nicht mehr und es folgten viele Fehler in der Ballannahme und Sicherung. Mit der Startaufstellung konnten die Spielerinnen den 4. Satz dann wieder für sich entscheiden und gewannen das Spiel somit 3:1.

 

21.09.2014: (jd) Nach dem Direktaufstieg in der letzten Saison startete die 1.Damenmannschaft mit einem überzeugenden 3:1 Sieg gegen unseren Nachbarverein TVG Kaiserau. Nach einem holprigen 1. Satz mit einigen Eigenfehlern und Konzentrationsschwierigkeiten, konnten die Spielerinnen mit guten Angriffen und stabiler Sicherung die Sätze 2-4 zu 17, 14 und 11 Punkten gewinnen.

Top
Aus gesetzlichen Gründen distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von Inhalt und Gestaltung aller Seiten,  | die nicht zu unserer eigenen Domain gehören, jedoch durch einen Link von unseren Seiten aus erreicht werden können.